SingleWandern ® - da triffst Du den richtigen Anderen

Du bist NICHT eingeloggt:   [Log in]   [Neu...]

Single Wandern Termine Steiermark

Hier findest Du unsere nächsten Termine für Single Wandern in Österreich und unsere aktuellen Singlereisen.
Für Tagesveranstaltungen: Bei weniger als 8 Teilnehmern oder stark unausgewogener D+H Balance wird der Termin OHNE Kosten für bereits angemeldete Teilnehmer abgesagt. Wir versuchen mit unserem Anmeldesystem eine möglichst ausgewogene Balance herzustellen.
Also, such Dir in Ruhe 'Deinen Termin' aus, meld' Dich an, und laß Dich überraschen...
HINWEIS: Bitte wer mit dabei sein will + sicher kann, MÖGLICHST FRÜHZEITIG anmelden, sonst funktioniert das mit der Balance nicht. Anmeldeschluß ist für Telefon-Teilnehmer 12h am Vortag!
Wenn sich bis 12h am Vortag nicht genügend Teilnehmer gefunden haben, UND sich nicht eine halbwegs ausgewogene Balance für Männer/Frauen ergeben hat, versuchen wir noch selber bis maximal 18h zusätzliche Teilnehmer zu finden. Wenn uns das nicht gelingt, wird die Veranstaltung abgesagt.
Wir versenden in jedem Fall bis max. 18h
am Vortag an Eure HandyNr eine SMS mit dem Status für die Veranstaltungen. Garantie für den Erhalt gibt es aber keine. (Oft ist z.B. die HandyNr im falschen Format, dann klappt das natürlich nicht!). Also bitte auch HIER nachsehen ob schon 'findet statt' oder 'Abgesagt' bei Eurer Veranstaltung steht.
Und Bitte NICHT anrufen
oder mailen und nachfragen, ob's was wird - es wäre etwas zu aufwendig, jedem individuell Auskunft zu erteilen ;-)

Bundesland / Region:
[* TIPP: SingleWandern-Urlaub *] Freitag, 17.04.2015 16:30 Uhr -Sonntag, 19.04.2015 14:30 Uhr
Niederösterreich: Wandern - Erlebnis - Genuss - Wachau (3 Tage) [40-59]
[Details]

[* TIPP: SingleWandern-Urlaub *] Freitag, 24.04.2015 16:30 Uhr -Sonntag, 26.04.2015 14:30 Uhr
Niederösterreich: Wandern - Erlebnis - Genuss - Wachau (3 Tage) [25-45]
[Details]

März

Mär So 22 2015
10-17 Uhr
SingleWandern "Kaskögerlweg - Auf den Spuren der Vulkane" - Steiermark
Treffpunkt: 10 [Parkplatz Bahnhof Gnas]
  öffentl. erreichbar: z.B. AB Hbf Graz S3 - 08:08, UMST. Feldbach 9:13, Zug R 8603 AB 9:17, AN 9:36 in Gnas (Rückfahrt mit Zug R 8603 17:25)
  Mitzubringen: kleine Jause, da spätes Mittagessen
gnas-kaskoegerlweg-winter-singlewandern-steiermark.jpg
Steiermark
Gnas (8342)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
manuela-steiermark.jpg Manuela
"abwechslungsreiche Wanderung durch den einzigen begehbaren Vulkan Österreichs, mitten durch Obstgärten vorbei am Schloss Poppendorf eingebettet in einer malerischen Landschaft"
...

Schwierigkeitleicht
für Singles von40-59
Gehzeit4 h
Höhenmeter200
Weglänge11,8 km
max. Teilnehmer16


Preis: 35€


  Balance:

Gnas - 'Kaskögerlweg - Auf den Spuren der Vulkane'

Kaskögerlweg  - Auf den Spuren der Vulkane

Der Kaskögerlweg führt uns nach wenigen Minuten über Stufen und Geländer zur ersten Station des „einzigen begehbaren Vulkan Österreichs“. Durch zahlreiche Informationstafeln beginnt eine Zeitreise zurück zur Entstehung der Vulkane. Danach genießen wir die schöne Aussicht auf Gnas! Weiter geht es wieder bergab durch mehrere Gehöfte, ehe wir zu ausgedehnten Obstgärten kommen. Vorbei an einem Bildstock erreichen wir schließlich den Obstbaubetrieb Haas. Der Weg führt dann mitten durch die Obstplantage weiter. Wo wir näheres über den seit 1074 urkundlich nachgewiesenen Obstbau in der Steiermark erfahren. Nach Verlassen des Obstgartens wandern wir nach rechts, wobei der Kaskögerlweg zunächst durch ein Waldstück, dann durch ein Gehöft verläuft, ehe er linker Hand in einen Mischwald führt. Beim Schloss Poppendorf lädt uns die Schlosstaverne zum Verweilen und Genießen des liebevoll gepflegten Schlossparks ein. Vom Schloss aus führt uns der Kaskögerlweg durch den Wald dann über Stege und Brücken entlang des Poppendorfbaches zum Ortszentrum von Poppendorf. Von dort aus wandern wir vorbei an Obstanlagen, ehe wir rechts in ein längeres Waldstück geangen. Nach Querung eines Baches geht es auf eine Anhöhe, von der man einen herrlichen Blick zurück auf Poppendorf hat. Nach einem kurzen Waldstück erreicht man die letzten Informationstafeln. Durch magische Fernrohre kann man Jahrmillionen in die Vergangenheit blicken. Wenige hundert Meter danach, beim Landgasthaus „Binderhansl“ kehren wir zum späten Mittagessen ein.
Im Gastgarten mit herrlichem Blick auf die Thermenregion verwöhnt uns der Wirt mit regionalen Spezialitäten. Nun führt der Weg ca. 100 m parallel zur Landesstraße bergab, bis zum Kalvarienberg. Von hier sind es noch etwa 10 min bis zum Bahnhof in Gnas.
In einem regionalen Cafe lassen wir die herrliche Wanderung ausklingen :-)

Mär So 29 2015
10-17 Uhr
SingleWandern "Kaskögerlweg - Auf den Spuren der Vulkane" - Steiermark
Treffpunkt: 10 [Parkplatz Bahnhof Gnas]
  öffentl. erreichbar: z.B. AB Hbf Graz S3 - 08:08, UMST. Feldbach 9:13, Zug R 8603 AB 9:17, AN 9:36 in Gnas (Rückfahrt mit Zug R 8603 17:25)
  Mitzubringen: kleine Jause, da spätes Mittagessen
gnas-kaskoegerlweg-winter-singlewandern-steiermark.jpg
Steiermark
Gnas (8342)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
manuela-steiermark.jpg Manuela
"abwechslungsreiche Wanderung durch den einzigen begehbaren Vulkan Österreichs, mitten durch Obstgärten vorbei am Schloss Poppendorf eingebettet in einer malerischen Landschaft"
...

Schwierigkeitleicht
für Singles von25-45
Gehzeit4 h
Höhenmeter200
Weglänge11,8 km
max. Teilnehmer16


Preis: 35€


  Balance:

Gnas - 'Kaskögerlweg - Auf den Spuren der Vulkane'

Kaskögerlweg  - Auf den Spuren der Vulkane

Der Kaskögerlweg führt uns nach wenigen Minuten über Stufen und Geländer zur ersten Station des „einzigen begehbaren Vulkan Österreichs“. Durch zahlreiche Informationstafeln beginnt eine Zeitreise zurück zur Entstehung der Vulkane. Danach genießen wir die schöne Aussicht auf Gnas! Weiter geht es wieder bergab durch mehrere Gehöfte, ehe wir zu ausgedehnten Obstgärten kommen. Vorbei an einem Bildstock erreichen wir schließlich den Obstbaubetrieb Haas. Der Weg führt dann mitten durch die Obstplantage weiter. Wo wir näheres über den seit 1074 urkundlich nachgewiesenen Obstbau in der Steiermark erfahren. Nach Verlassen des Obstgartens wandern wir nach rechts, wobei der Kaskögerlweg zunächst durch ein Waldstück, dann durch ein Gehöft verläuft, ehe er linker Hand in einen Mischwald führt. Beim Schloss Poppendorf lädt uns die Schlosstaverne zum Verweilen und Genießen des liebevoll gepflegten Schlossparks ein. Vom Schloss aus führt uns der Kaskögerlweg durch den Wald dann über Stege und Brücken entlang des Poppendorfbaches zum Ortszentrum von Poppendorf. Von dort aus wandern wir vorbei an Obstanlagen, ehe wir rechts in ein längeres Waldstück geangen. Nach Querung eines Baches geht es auf eine Anhöhe, von der man einen herrlichen Blick zurück auf Poppendorf hat. Nach einem kurzen Waldstück erreicht man die letzten Informationstafeln. Durch magische Fernrohre kann man Jahrmillionen in die Vergangenheit blicken. Wenige hundert Meter danach, beim Landgasthaus „Binderhansl“ kehren wir zum späten Mittagessen ein.
Im Gastgarten mit herrlichem Blick auf die Thermenregion verwöhnt uns der Wirt mit regionalen Spezialitäten. Nun führt der Weg ca. 100 m parallel zur Landesstraße bergab, bis zum Kalvarienberg. Von hier sind es noch etwa 10 min bis zum Bahnhof in Gnas.
In einem regionalen Cafe lassen wir die herrliche Wanderung ausklingen :-)

April

Apr Sa 11 2015
9:45-16:30 Uhr
SingleWandern "Zur Wallfahrtskirche am Pöllauberg" - Steiermark
Treffpunkt: 9:45 [P+R Parkplatz - Bushaltestelle kurz vor Kaindorf von Graz kommend]
  öffentl. erreichbar: z.B. AB 08:05 Graz Andreas-Hofer-Platz - Bus Nr. 300 AN 09:29 Kaindorf P+R, (Rückfahrt: 17:23)
kaindorf-poellauberg-wallfahrtskirche-singlewandern-steiermark.jpg
Steiermark
Kaindorf (8224)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
manuela-steiermark.jpg Manuela
"ein traditionsreicher Wallfahrerweg sowie eine genussreiche Rundwanderung zu einem der schönsten Aussichtpunkte dieser Region"
...

Schwierigkeitleicht
für Singles von25-45
Gehzeit4 h
Höhenmeter400
Weglänge9 km
max. Teilnehmer16


Preis: 35€


  Balance:

Kaindorf - 'Zur Wallfahrtskirche am Pöllauberg'

Zur Wallfahrtskirche am Pöllauberg

Mit Fahrgemeinschaften fahren wir zum Ausgangspunkt nach Pöllau.
Der sehr schön angelegten Schlosspark mit seiner vielfältigen Flora lädt uns zu jeder Jahreszeit zur Besichtigung ein. Von der schönen Kreuzkuppelkirche mitten im Markt Pöllau führt uns der alte Wallfahrerweg zur Marien-Wallfahrtskirche am Pöllauberg. Mit diesem weithin sichtbaren Ziel vor Augen wandern wir hinter der Kirche, sie zählt zu den größten barocken Kirchen des Landes, hinuter zum großen Kreisverkehr Pöllauberg. Wir queren die Straße wo uns der Weg den kurzen Anstieg zum Kalvarienberg führt. Dort folgen wir den Kreuzwegstationen bis zur Kapelle.
Hier führt uns der Anstieg im schönen Mischwald über Serpentinen über Waldwege zu vorbei an den liebevoll gestalteten Marterln und Kreuze. Diese erinnern uns an die unzählige Pilger die bereits seit dem 12. Jahrhundert das Marienbild am Pöllauberg verehren. Der Weg führt uns weiter über Wiesen und Wälder und steht dann direkt unterhalb der hoch in den Himmel ragenden Wallfahrtskirche Maria Pöllauberg. Mit ihrer besonder sehenswerten gotischen Marien-Gnadenstatue im prachtvollen barocken Hochaltar un die gotischen Chrowände.
Vom Kirchhof hat man eine tolle Panoramasicht auf das tief unten liegende Pöllau, dahinter der Rabenwald und weit schweift der Blick über Wiesen, Äcker und Felder. Wissenswertes vermitteln die verschiedenen Themengärten rund um den Pöllauberg. Hier kehren wir im Gasthof König und lassen uns von regionalen Köstlichkeiten verwöhnen. Nach einer ausgiebigen Rast führt und der Pilgerweg durch einen Waldweg durch Streuobstwiesen gemütlich neben der schmalen Straße zurück nach Pöllau.
Im Zentrum von Pöllau lassen wir die Wanderung ausklingen und können mit einem für die Region bekannten Schnapserl von der Hirschbirne anstoßen :-)

Apr So 12 2015
9:45-16:30 Uhr
SingleWandern "Zur Wallfahrtskirche am Pöllauberg" - Steiermark
Treffpunkt: 9:45 [P+R Parkplatz - Bushaltestelle kurz vor Kaindorf von Graz kommend]
  öffentl. erreichbar: z.B. AB 08:05 Graz Andreas-Hofer-Platz - Bus Nr. 300 AN 09:29 Kaindorf P+R, (Rückfahrt: 17:23)
kaindorf-poellauberg-wallfahrtskirche-singlewandern-steiermark.jpg
Steiermark
Kaindorf (8224)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
manuela-steiermark.jpg Manuela
"ein traditionsreicher Wallfahrerweg sowie eine genussreiche Rundwanderung zu einem der schönsten Aussichtpunkte dieser Region"
...

Schwierigkeitleicht
für Singles von40-59
Gehzeit4 h
Höhenmeter400
Weglänge9 km
max. Teilnehmer16


Preis: 35€


  Balance:

Kaindorf - 'Zur Wallfahrtskirche am Pöllauberg'

Zur Wallfahrtskirche am Pöllauberg

Mit Fahrgemeinschaften fahren wir zum Ausgangspunkt nach Pöllau.
Der sehr schön angelegten Schlosspark mit seiner vielfältigen Flora lädt uns zu jeder Jahreszeit zur Besichtigung ein. Von der schönen Kreuzkuppelkirche mitten im Markt Pöllau führt uns der alte Wallfahrerweg zur Marien-Wallfahrtskirche am Pöllauberg. Mit diesem weithin sichtbaren Ziel vor Augen wandern wir hinter der Kirche, sie zählt zu den größten barocken Kirchen des Landes, hinuter zum großen Kreisverkehr Pöllauberg. Wir queren die Straße wo uns der Weg den kurzen Anstieg zum Kalvarienberg führt. Dort folgen wir den Kreuzwegstationen bis zur Kapelle.
Hier führt uns der Anstieg im schönen Mischwald über Serpentinen über Waldwege zu vorbei an den liebevoll gestalteten Marterln und Kreuze. Diese erinnern uns an die unzählige Pilger die bereits seit dem 12. Jahrhundert das Marienbild am Pöllauberg verehren. Der Weg führt uns weiter über Wiesen und Wälder und steht dann direkt unterhalb der hoch in den Himmel ragenden Wallfahrtskirche Maria Pöllauberg. Mit ihrer besonder sehenswerten gotischen Marien-Gnadenstatue im prachtvollen barocken Hochaltar un die gotischen Chrowände.
Vom Kirchhof hat man eine tolle Panoramasicht auf das tief unten liegende Pöllau, dahinter der Rabenwald und weit schweift der Blick über Wiesen, Äcker und Felder. Wissenswertes vermitteln die verschiedenen Themengärten rund um den Pöllauberg. Hier kehren wir im Gasthof König und lassen uns von regionalen Köstlichkeiten verwöhnen. Nach einer ausgiebigen Rast führt und der Pilgerweg durch einen Waldweg durch Streuobstwiesen gemütlich neben der schmalen Straße zurück nach Pöllau.
Im Zentrum von Pöllau lassen wir die Wanderung ausklingen und können mit einem für die Region bekannten Schnapserl von der Hirschbirne anstoßen :-)

Apr Sa 18 2015
10:15-17 Uhr
SingleWandern "Genusswanderung auf die Riegersburg" - Steiermark
Treffpunkt: 10:15 [Bahnhof Feldbach - Eingang]
  ZusatzKosten: 2€ Gebühr für Aufgang zur Riegersburg
  öffentl. erreichbar: z.B. AB: Graz Hbhf: 09:08h , AN: Bahnhof Feldbach 10:13 h (Rückfahrt: 17:50 - 18:53)
feldbach-riegersburg-singles-hiking-steiermark.jpg
Steiermark
Feldbach/Raab (8330)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
manuela-steiermark.jpg Manuela
"Eine Genusswanderung auf die 850 Jahre alte Festung mit einem Ausblick auf duftende Wälder und prächtig schimmernde Weingärten"
...

Schwierigkeitleicht
für Singles von40-59
Gehzeit3,5 h
Höhenmeter370
Weglänge8 km
max. Teilnehmer16


Preis: 35€


  Balance:

Feldbach/Raab - 'Genusswanderung auf die Riegersburg'

Genusswanderung auf die Riegersburg

Gemeinsam fahren wir zum nahe gelegenen Ausgangspunkt dem Seebad von Riegersburg. Von hier führt uns unsere Genusswanderung zuerst gleichmäßig ansteigend zum Ortszentrum von Riegersburg. Bereits der Aufstieg zur Burg ist ein Erlebnis. Kilometerlange Wehrmauern mit unzähligen Schießscharten säumen den historischen Fußweg, der sich entlang von elf Basteien durch sieben Tore empor windet. Oben angelangt auf dem hoch emporragenden Basaltfelsen eines ehemaligen Vulkanes bietet sich uns ein herrlicher Ausblick über die sanfte Hügellandschaft mit Wäldern, Weingärten, Wiesen und Felsen bis hin zum Wechsel, nach Ungarn, Slowenien und zum Großvenediger. Hier bleibt zu erwähnen, dass die Riegersburg seit ihres Bestehens nie erobert werden konnte und einst als stärkste Festung des Abendlandes galt. Nach einem Rundgang und einer Rast führt uns die Wanderung wieder zurück ins Zentrum von Riegersburg, wo wir wir der Ostschleife des Riegersburger Genussweges folgen. Diese führt uns über Forstwege durch Wälder vorbei am Hochseilgarten. Hier queren wir die Bundesstraße und folgen Forstwegen über das freie Gelände und entdecken das erfrischende Grün der saftigen Wiesen und Wälder, die blühenden, duftenden Gärten alter Obstsorten und die Spaliere der Weingärten. Nun sind wir beim Gasthof WIPP'LS Hofbergstub angelangt, welcher uns mit einem traumhaften Ausblick belohnt und wir heimische Köstlichkeiten und regional Pfiffiges kredenzt bekommen.
Umringt von Weingärten wandern wir wir das letzte Stück abwärts zum Ausgangspunkt, wo wir gemeinsam im SEEHAUS einem Cafe/Restaurant die Genusswanderung ausklingen lassen :-)

Apr So 19 2015
10:15-17 Uhr
SingleWandern "Genusswanderung auf die Riegersburg" - Steiermark
Treffpunkt: 10:15 [Bahnhof Feldbach - Eingang]
  ZusatzKosten: 2€ Gebühr für Aufgang zur Riegersburg
  öffentl. erreichbar: z.B. AB: Graz Hbhf: 09:08h , AN: Bahnhof Feldbach 10:13 h (Rückfahrt: 17:50 - 18:53)
feldbach-riegersburg-singles-hiking-steiermark.jpg
Steiermark
Feldbach/Raab (8330)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
manuela-steiermark.jpg Manuela
"Eine Genusswanderung auf die 850 Jahre alte Festung mit einem Ausblick auf duftende Wälder und prächtig schimmernde Weingärten"
...

Schwierigkeitleicht
für Singles von25-45
Gehzeit3,5 h
Höhenmeter370
Weglänge8 km
max. Teilnehmer16


Preis: 35€


  Balance:

Feldbach/Raab - 'Genusswanderung auf die Riegersburg'

Genusswanderung auf die Riegersburg

Gemeinsam fahren wir zum nahe gelegenen Ausgangspunkt dem Seebad von Riegersburg. Von hier führt uns unsere Genusswanderung zuerst gleichmäßig ansteigend zum Ortszentrum von Riegersburg. Bereits der Aufstieg zur Burg ist ein Erlebnis. Kilometerlange Wehrmauern mit unzähligen Schießscharten säumen den historischen Fußweg, der sich entlang von elf Basteien durch sieben Tore empor windet. Oben angelangt auf dem hoch emporragenden Basaltfelsen eines ehemaligen Vulkanes bietet sich uns ein herrlicher Ausblick über die sanfte Hügellandschaft mit Wäldern, Weingärten, Wiesen und Felsen bis hin zum Wechsel, nach Ungarn, Slowenien und zum Großvenediger. Hier bleibt zu erwähnen, dass die Riegersburg seit ihres Bestehens nie erobert werden konnte und einst als stärkste Festung des Abendlandes galt. Nach einem Rundgang und einer Rast führt uns die Wanderung wieder zurück ins Zentrum von Riegersburg, wo wir wir der Ostschleife des Riegersburger Genussweges folgen. Diese führt uns über Forstwege durch Wälder vorbei am Hochseilgarten. Hier queren wir die Bundesstraße und folgen Forstwegen über das freie Gelände und entdecken das erfrischende Grün der saftigen Wiesen und Wälder, die blühenden, duftenden Gärten alter Obstsorten und die Spaliere der Weingärten. Nun sind wir beim Gasthof WIPP'LS Hofbergstub angelangt, welcher uns mit einem traumhaften Ausblick belohnt und wir heimische Köstlichkeiten und regional Pfiffiges kredenzt bekommen.
Umringt von Weingärten wandern wir wir das letzte Stück abwärts zum Ausgangspunkt, wo wir gemeinsam im SEEHAUS einem Cafe/Restaurant die Genusswanderung ausklingen lassen :-)

Apr So 26 2015
9:15-16 Uhr
SingleWandern "Wanderung zum Turm im Gebirge" - Steiermark
Treffpunkt: 9:15 [Vorplatz Bahnhof Knittelfeld]
  öffentl. erreichbar: z.B. Leoben ab 8:27 Knittelfeld an 8:45; Judenburg ab 9:01 Knittelfeld an 9:13
turm-im-gebirge-singlewandern.jpg
Steiermark
Knittelfeld (8720)
Organisator:
Karin-Zoerrer-Singlewandern.jpg Karin

Guide:
max-steiermark.jpg Max
"Eine Wanderung im Mittelgebirge zwischen Knittelfeld und Seckau mit überraschenden Ausblicken"
...

Schwierigkeitleicht
für Singles von40-59
Gehzeit4 h
Höhenmeter350
Weglänge11 km
max. Teilnehmer16


Preis: 35€


  Balance:

Knittelfeld - 'Wanderung zum Turm im Gebirge'

Wanderung zum Turm im Gebirge

Wir treffen uns am Vorplatz des Bahnhofs Knittelfeld um 9:15 so dass auch die Anreise mit dem Zug von Bruck-Leoben-St. Michael als auch aus Richtung Judenburg  möglich ist. Wir warten diesen Zug natürlich ab.
Wenn genügend Autos zur Verfügung stehen, bilden wir Fahrgemeinschaften und fahren nach Seckau. Ansonsten nehmen wir den ein wenig längeren Anstieg direkt von Knittelfeld auf den Tremmelberg in Angriff.
Von Seckau aus wandern wir zuerst über Wiesen und dann leicht ansteigend über Forst und Waldwege  an der Kalvarienkirche vorbei zum „Turm im Gebirge“ am Tremmelberg. (Für den Eintritt benötigt jeder 1€ Münze!)  Von dort erlebt man einen überraschenden Rundblick über das weite Talbecken zwischen Knittelfeld und Judenburg, umrahmt  von der Gleinalm, Zirbitzkogel und den Niederen  Tauern mit Seckauer Zinken.
Der Rückweg führt uns dann bei einer gemütlichen Jausenstation vorbei zurück nach Seckau.

text to be replaced...
text to be replaced...

Single-Wandern

Da lernst Du nette Leute in der Natur kennen...
Laufend neue Veranstaltungen NUR für Singles...


Für einen Single-Freund noch keine Geschenksidee?
Vielleicht ist ja ein SingleWandern Gutschein das Richtige...

Weitere Fragen?

Wenn Du weitere Fragen zur Veranstaltung hast, oder Dich telephonisch anmelden willst, hilft Dir der jeweilige Organisator der Veranstaltung gerne weiter.
Dazu einfach auf den Organisator bei der Veranstaltung klicken, dort findest Du alle Kontaktdaten...