SingleWandern ® - da triffst Du den richtigen Anderen

Du bist NICHT eingeloggt:   [Log in]   [Neu...]

Warum SingleWandern?

Die Idee zum SingleWandern ist entstanden, weil wir selber auch einige Zeit Singles waren bzw. einige unserer Freunde noch immer Singles sind. (die stehen übrigens alle in der Pipeline!)
Wenn auf einmal von heute auf morgen, die langjährige Partnerschaft ein jähes Ende findet, wird einem schnell klar, dass es ab einem bestimmten Alter, nicht mehr ganz so einfach ist für Singles wieder einen Partner zu finden.
In der 'guten alten Zeit', ja da blieben Ehepaare für immer beieinander und damit waren Singles wohl mehr oder weniger eine Minderheit.
In unserer heutigen schnelllebigen Zeit aber halten Beziehungen einfach nicht mehr 'auf ewig'.
Darum ist heutzutage auch die Wahrscheinlichkeit viel höher geworden, dass jemand auf einmal auch wieder 'Single' wird.
Meist mehr oder weniger unfreiwillig.
In den Augen vieler hat man sich damit einen Makel eingefangen.
"Iiih ein Single, na da wird wohl was ned stimmen mit dem!"

Hilfe ich bin Single, wer holt mich hier raus?

Wenn einen das Single-Dasein mit 17, 18 erwischt ist die Welt noch in Ordnung. Meist sind noch keine Kinder da, man tut sich leichter mit Fortgehen, und hat auch noch genug Kumpels, die in der Szene abhängen. Ist selber auch noch 'offener' genauso wie die 'Gegenseite'.
Mit fortgeschrittenem Alter verkompliziert sich dann einfach alles. Jeder hat schon bestimmte Vorstellungen vom Leben. Oft sind auch Kinder zu versorgen. Die Tricks von früher, mit denen man damals reihenweise Personen des anderen Geschlechts verführen konnte, alle sind sie vergessen! Der vormals gestählte Körper ist nun beschmückt mit einem kleinen Wohlstandsbäuchlein.

Dennoch, im Prinzip bieten sich einige naheliegende Wege an, um mögliche neue Partner kennenzulernen.

Den richtigen Partner beim Fortgehen suchen...

Tja, leider trauen sich viele erst gar nicht, 'alleine fortgehen'. Der Makel des 'Singles' lastet gar zu schwer auf ihren Schultern.
Beim 'Alleine' Betreten eines Lokals vermag so mancher in den Gedanken der anderen Gäste schon 'Aha, wieder ein Single, BRR' lesen zu können ...
Als Single auf Veranstaltungen mit Pärchen zu erscheinen, kostet oftmals Überwindung, da bleiben viele lieber gleich daheim.
Also klar, ein Freund/eine Freundin muss herhalten zum gemeinsamen Fortgehen. Dann fällt es nicht so auf. Doch leider, die 'Kumpels aus früheren Tagen' sind längst schon alle 'unter der Haube'.
Hat man es dann doch geschafft, einen Bekannten dazu zu bewegen, 'um die Häuser zu ziehen', wäre es wirklich ein glücklicher Zufall, dabei auch sofort 'die Richtige' / 'den Richtigen' kennenzulernen.
Man redet halt da doch lieber mit dem Bekannten als den Mut aufzubringen jemanden den man noch nicht kennt, anzusprechen.
Der eine oder andere wird sich wohl vorab auch noch etwas Mut antrinken müssen, bevor er diesen Schritt wagen kann.
Somit ist dann auch gleich der beste Ersteindruck beim potentiellen 'Neupartner' sichergestellt.
Oder, hat man endlich den Mut aufgebracht, jemanden anzureden, enttarnt sich der potentielle neue Lebensabschnittspartner oft beim ersten Öffnen seines Mundes als Mega-Niete.
Doch dann endlich, nach vielen, vielen Fortgeh-Events scheint dann doch mal endlich ein Netter/eine Nette dabei zu sein.
Wenn man Pech hat, und die Chance ist leider sehr hoch, erwischt man etwas was in Insiderkreisen gerne als eine 'unvermittelbare Person' bezeichnet wird.
Sprich: jemand der wirklich seeeehr kompliziert ist! Denn, sind wir doch ehrlich, die 'beziehungsfähigen', sind wie der Name das schon ausdrückt eben auch 'in Beziehung'.
Aber nicht so schlimm, wenn man an eine derartige Person gerät, hält das dann meist auch gar nicht so lange.
Also probiert man's wieder und wieder und irgendwann denkt man sich dann, man wäre irgendwie selber ned so ganz Beziehungsfähig.

Aber wo sind sie denn wirklich, all die 'beziehungsfähigen beziehungswilligen Singles'?
Tja, leider gehen die 'Richtigen' oft gar nicht/nicht mehr fort. Sie haben obiges alles durchprobiert, und irgendwann einfach total resigniert... "Mich will ja eh keiner/keine..."
Oder es gibt schon Kinder, also wie sollte man sich da auch freimachen? Oder Sie sind beruflich total vereinnahmt?
Kurzum, es kann schon einige Zeit dauern, und man benötigt viel Glück, um beim Fortgehen die/den Richtige/n zu treffen.

In Internet-Börsen Single Partner suchen...

Na Gott sei Dank, ein Gutes haben sie unsere neuen Zeiten: Als Ausgleich für die Schnelllebigkeit und die damit verbundene Kurzlebigkeit der Beziehungen, wurden uns die Internet Partner-Börsen geschenkt!
Da ist für jeden was dabei. Wobei, Männer wollen üblicherweise mal eher das eine, sodass Frauen die sich in Partnerbörsen anmelden, dann gleich mal mit 100-en mehr oder weniger seriösen Angeboten, schon kurz nach der Anmeldung überhäuft sind.
Wohingegen Mann, der eben "ned nur das eine" will, wohl eher nur in Ausnahmefällen von Frau kontaktiert wird.
Frau hat ja, wie bereits erwähnt, schon genug damit zu tun, sich durch die wirklich professionellen Erst-Angebots-Schreiben' der Profis durchzuhanteln. Ein Neuling hat's da schwer.
Dennoch schaffen es viele, nach unendlich vielen *gggg* und "Bussi Bussi"-Einträgen in fremde Gästebücher tatsächlich zu einem Date zu kommen, und ein echtes Treffen zu arrangieren.

Und dann, oft ist's halt doch nicht der/die Richtige, oder gar ein getarnter 'Seitenhüpfer'...

Also weiter ab in den Cyberspace.
Aber sind wir mal ehrlich. Wenn es einem nun endlich nach vielen Mühen gelungen ist, einen anderen 'Cyber-Profi' für sich zu interessieren, beendet danach auch wirklich jeder seine Cyber-Aktivitäten?

Tageszeitungen Inserate

"alleinstehende/r XXX mit YYY sucht nette/n ZZZ Tel:123455"
Wow, genau DIE/DER klingt aber voll nett!
Schon mal angerufen?
Abheben tut dann meist irgendein Partner-Institut: man soll doch mal vorbeischauen, heißt's dann.
Wozu denn vorbeischauen? Man will ja eigentlich nur der nett klingenden Person aus dem Inserat da gerne seine eigenen Kontaktdaten zukommen lassen oder sich mit ihm/ihr treffen. Damit wären ja dann auch sofort zwei glücklich!
Nein, Nein, ohne Vorbeikommen geht da gar nix wird einem gesagt.
Und dann, na da müssen wir aber schon zuerst mal ein Profil erstellen, damit wir feststellen können, ob das auch wirklich der richtige Partner ist.
Und ohne ein Halbjahres-Abo gibt's natürlich ohnehin keine Daten von anderen! Dass dazu auch etwas Geld den Besitzer wechseln muss, versteht sich dann ja wohl von selbst.
Ja, und irgendwie stellt sich dann KOMISCHERWEISE sehr oft raus, dass es diese/n XXX in echt ja gar nicht gibt...

Aber natürlich gibt's da auch noch ein paar echt seriöse Institute.
Nur soviel. Schon gehört:
Ein Wiener lernt dann echt eine nette kennen, halt aus Vorarlberg...

Kurzum, alles sehr zeitintensiv, teilweise kostenintensiv und ineffektiv.

Tja, und darum haben wir es gemacht, das einzig logische Produkt 'SingleWandern' eben...

Wir wollen damit allen denjenigen die 'ungewollt' Singles sind, eine neue Möglichkeit bieten, unkompliziert und preisgünstig nette andere Singles aus ihrer Umgebung in der Natur kennenzulernen.
Das Leben ist zu kurz und zu wertvoll, um es unglücklich alleine zu verbringen...

Single-Wandern

Da lernst Du nette Leute in der Natur kennen...
Laufend neue Veranstaltungen NUR für Singles...

Für einen Single-Freund noch keine Geschenksidee?
Vielleicht ist ja ein SingleWandern Gutschein das Richtige...